Adel Tawil - Alles Lebt

Adel Tawil - Alles Lebt

Album der Woche Zugriffe: 220

Vom Boyband-Sänger zum gesellschaftskritischen Songwriter: Adel Tawil ist aus der deutschen Popszene nicht mehr wegzudenken. Auf seinem neuen Album “Alles Lebt” singt der 40-Jährige über Rassismus, Atomkraft – und seine Rolle als Vater. Alles lebt so heisst sein neues Album. Auf den 14 Liedern seines dritten Albums pendelt der 40-Jährige erneut zwischen Pop und urbanem R&B-Sound, zwischen seichten Partysongs und ernsthafter Gesellschaftskritik.

Zwei Jahre ist es her, dass Adel Tawil mit seinem letzten Album „So schön anders“ bis auf Platz 1 der deutschen Charts kletterte. Mittlerweile hat die CD Platin-Status erreicht. Große Fußstapfen also, die Adel Tawils neues Album „Alles lebt“. Das Album ist ein weiterer Beleg für die Innovationskraft des Künstlers und die Fähigkeit, sich immer wieder neu zu erfinden. In den 14 Songs treffen große Emotionen auf eine große Stimme, berührend und authentisch, und einen großartigen Sound. Produziert wurde 'Alles lebt' auf Hawaii, in Duisburg und Berlin. Am Mischpult saß der Duisburger Produzent Juh-Dee, der auch schon auf dem Vorgänger-Album mit Adel zusammengearbeitet hat. Zwei Kollaborationen sind ebenfalls wieder am Start. Das Duett mit Peachy ‘Tu m’apelles’ wurde bereits als erste Single veröffentlicht. Zudem reist Adel mit Bausa in einem Song nach ‘Hawaii’.  Adel Tawil hat das seltene Glück, über eine Stimme zu verfügen, mit der er über all diese Dinge sprechen kann und ihm die Leute zuhören.

Tracklist / Infos

01. Liebe to go 3:14
02. Katsching 3:14
03. Tu m'appelles (feat. PEACHY) 3:25
04. Neues Ich 3:03
05. Hawaii (feat. Bausa) 2:55
06. DNA 3:40
07. Alles lebt 3:09
08. Sie rennt 3:43
09. Unter dem selben Himmel 3:21
10. 1000 gute Gründe 2:29
11. Neonfarben 3:27
12. Atombombe 3:12
13. Wohin soll ich gehen 3:09
14. Denkmal aus Eisen 3:32

 

Drucken