Joy Denalane - Let Yourself Be Loved

Mit ihrer ausdrucksstarken Stimme möchte Joy Denalane etwas Positives in unsere leider oft recht dunkle Welt schicken. Jetzt stellt die Berlinerin ihr neues Album "Let yourself be loved" vor.

Anfang September (04.09.) hat Joy Denalane ihr Album "Let Yourself Be Loved" rausgebracht, ihr erstes in englischer Sprache. Das Album wurde in der Nähe von München aufgenommen. Das war aber lange vor Corona. Die ersten Aufnahmen fanden nämlich bereits 2018 statt. Intensiver wurde es 2019. Ende letzten Jahres war die Platte fertig, aber dann wäre die Visualisierung des Albums an der Reihe gewesen. Durch Corona ist das alles in die Lockdownphase gefallen. Als erste Künstlerin aus Deutschland hat Joy Denalane bei dem legendären Soul-Label Motown ein Album veröffentlicht. Wie der Titel erahnen lässt, geht es in den Songs auf Ihrem neuen Album „Let Yourself Be Loved“ vor allem um Liebe – zu anderen und zu sich selbst. Eine energiegeladene Zeitreise in die Hochphase des Soul. Der Motown-Sound steht Joy Denalane gut. So kann sie zeigen, was in ihr steckt. Mit „Let Yourself be Loved“ hat die Berliner Künstlerin ein Album mit der Musik aufgenommen, die ihr südafrikanischer Vater ständig hörte, als sie klein war.So entwickelte sie eine Vorliebe für den Soul der 60er- und 70er-Jahre. Der hat sie geprägt mit Legenden wie Marvin Gaye, Stevie Wonder oder Diana Ross, der sie auf diesem Album manchmal frappierend nahe kommt. Mithilfe des Jazzpianisten und Produzenten Roberto Di Gioia und unter Verwendung von Originalinstrumenten aus jener Zeit, zum Beispiel einem Fender Precision Bass von 1966, gelingt es Denalane, die Atmosphäre und Aufbruchstimmung dieser Zeit authentisch einzufangen. Und es hat ihr gefallen, nach ihrem letzten Album „Gleisdreieck“, wieder auf Englisch singen zu können. „Let Yourself be Loved“ – Denalane singt über die Liebe, die man für andere empfindet, aber auch zu sich selbst. Mit dem Titelsong will sie gegen die Folgen des Konkurrenzkampfes in unserer leistungsorientierten Gesellschaft ansingen.

Tracklist / Infos

01. Wounded Love
02. Be Here In The Morning [feat. C.S. Armstrong]
03. I Believe [feat. BJ The Chicago Kid]
04. The Ride
05. I Gotta Know
06. Hey Dreamer
07. Stand
08. Love Your Love
09. Top Of My Love
10. Let Yourself Be Loved
11. Put In Work


Drucken