Deichkind - Wer Sagt Denn Das?

Deichkind - Wer Sagt Denn Das?

Wahnsinn! 20 Jahre Deichkind und jetzt kommt das mittlerweile siebte Studioalbum der Hamburger Band Deichkind raus! Das neue Album mit dem Titel ''Wer Sagt Denn Das?'' ist veröffentlicht und punktet mit 18 geilen neuen Songs und knüpfen dabei an Erfolge wie dem Song "Leider geil" an.

Im Laufe ihres 20-jährigen Bestehens hat sich die Formation Deichkind zwar immer wieder neu aufgestellt - zuletzt stieg Ferris MC aus -, doch die Richtung ist stets gleichgeblieben. Für die Hamburger geht es nur in rasendem Tempo nach vorne oder steil nach oben. Mit ihrer ganz eigenen Formel aus Electro und Rap haben sie die deutsche Musiklandschaft nachhaltig geprägt. Und sie tun es weiterhin. Das inzwischen siebte Album "Wer sagt denn das?" verquickt wieder diverse Musikstile zu einem riesigen Soundgewitter. Es vereint aber ebenso Stammtischparolen mit klugen Gedanken und führt dem Hörer die Absurdität mancher Diskussion vor. Vor allem setzen Deichkind damit ein Ausrufezeichen gegen Hass.Außerdem darf man sich auf viele Gäste auf dem Album freuen, unter anderem Till Lindemann, Jan Böhmermann und Bela B. Deichkind kommt wie gewohnt mit geilen Beats, Partysound und sozialkritischen Texten um die Ecke! Deichkind-Hits sind der Klassiker auf Partys quer durch die Republik. Die Band pflegt auch auf dem neuen Album ihr Proll-Image – doch hinter dieser Fassade verbirgt sich knallharte Gesellschaftskritik.

Tracklist


01. #Wsdd
02. Wer Sagt Denn Das
03. 1000 Jahre Bier 0
04. Dinge
05. Cliffhaenger
06. Keine Party
07. Knallbonbon
08. Bude Voll People
09. Endlich Autonom
10. Gewinne Gewinne
11. Party 2
12. Richtig Gutes Zeug
13. Quasi 14. Powerbank
15. Ich Bin Ein Geist
16. Sonate In F-Doll
17. Alles Ausser Sunshine
18. Wo's Das Feuer

Deichkind Live 2020

Di 11.02.2020 Kiel (Sparkassen-Arena)
Mi 12.02.2020 Rostock (Stadthalle)
Do 13.02.2020 Erfurt (Messehalle)
Fr 14.02.2020 Braunschweig (Volkswagenhalle)
Sa 15.02.2020 Frankfurt (Festhalle)
Di 18.02.2020 Augsburg (Schwabenhalle)
Mi 19.02.2020 Freiburg (SICK-Arena)
Do 20.02.2020 München (Zenith)
Fr 21.02.2020 Wien (Stadthalle)
Sa 22.02.2020 Nürnberg (Arena Nürnberger Versicherung)
Di 25.02.2020 Münster (Halle Münsterland)
Mi 26.02.2020 Trier (Arena)
Do 27.02.2020 Zürich (Samsung Hall)
Fr 28.02.2020 Stuttgart (Schleyerhalle)
Sa 29.02.2020 Köln (Lanxess Arena)
Di 03.03.2020 Bremen (ÖVB Arena)
Mi 04.03.2020 Dortmund (Westfalenhalle)
Do 05.03.2020 Leipzig (Arena)
Fr 06.03.2020 Berlin (Max-Schmeling-Halle)
Sa 07.03.2020 Hamburg (Barclaycard Arena)
Sa 22.08.2020 Berlin (Wuhlheide)


Drucken