Rotkohl-Rouladen

Rotkohl-Rouladen

Rotkohl-Rouladen

Zubereitung
Für dieses weihnachtliche, vegetarische Essen braucht Ihr 1 Rotkohl, der mit reichlich Wasser bedeckt 15 Minuten kocht. 1 1/2 Dinkel Vollkorn Brötchen vom Vortag in kleine Würfel schneiden und in 8 EL warme Milch einweichen. 1 rote Zwiebeln würfeln mit 400 g vorgegarten, gehackten Maronen in 1 EL Öl kurz braten. Das Ei mit Brötchen vermengen. Zwiebeln, Maronen, 1/2 Bund gehackte Petersilie, 80g geröstete und gesalzene Cashewkerne und 50g Pecannüsse(ebenfalls klein gehackt) dazu und mit Salz und Pfeffer würzen. 8 Rotkohlblätter abnehmen, noch einmal einige Minuten im heißen Wasser elastisch köcheln lassen (den Rest des Rotkohls anderweitig verwenden) und den Mittelrippe auf gleich Höhe schneiden, mit Masse füllen, einrollen und mit einem Zahnstocher schließen. Im restl. Öl anbraten und in ca. 300ml Gemüsebrühe 15min schmoren. Dazu passen Preiselbeeren und Salbeibutter. Für letztere 12 Salbeiblätter knusprig braten, klein hacken und mit 100g Butter vermischen.
Image
Zutaten für 50 Port.
Zutaten für 50 Port.
1 Rotkohl
1 1/2 Dinkel Vollkorn Brötchen
8 EL warme Milch
1 rote Zwiebel
400 g gehackte Makronen
1 Ei
1/2 Bund gehackte Petersilie
80 g geröstete & gesalzene Cashew Kerne
300 ml Gemüsebrühe

Hinweis !
Im Rezept sind noch extra Zutaten enthalten.
Bitte darauf achten!
Arbeitszeit
Arbeitszeit
Arbeitszeit: 
ist im Rezept angegeben

Bilder


Drucken